Archiv

Exkursion „Caspars Grafik“ Update!

Abfahrt ist am ZOB Greifswald, um 10 Uhr!
Gegen 15/16 Uhr werden wir zurück in Greifswald sein.

INSOMNALE 2014

Am Fr 4.7.:

Preview, 18Uhr, Preisverleihung um 19Uhr, ca. 20 Uhr After-Show-Party

vom 5.7. bis 11.7.:

Ausstellung von 10 bis 18Uhr (Bahnhofstr. 50) mehr

Ausstellung: GEDICHT-TEXT-MALEN in der Medienwerkstatt

Vom 13.5. bis 23.5.2014 werden in der Medienwerkstatt Studierendenarbeiten zum Thema „GEDICHT-TEXT-MALEN“ gezeigt. mehr

Ausstellung: „Bekennerschreiben“ in der Druckwerkstatt

Zu Ausstellung  „Bekennerschreiben“  lädt die Masterstudentin, Regina Apitz, am Mittwoch, dem 14.5.14, um 18Uhr, in die Druckwerkstatt (Bahnhofstr.50) ein. mehr

Ausstellung: Michael Soltau/ Close to the Edge

Prof. Michael Soltau lädt herzlich zur Ausstellungseröffnung „Close to the Edge“, am Samstag, 10. Mai 2014 um 17.00 Uhr, in die Galerie wolkenbank in Rostock, ein.

Ausstellungsdauer:11. bis 31. Mai 2014  mehr

Ausstellung: Klaus Frahm und Felix Müller/ Berlin

Am Freitag (2. Mai) zeigt Prof. Felix Müller zusammen mit Klaus Frahm neue Arbeiten in einer Ausstellung der Galerie Amrei Heyne Gallery + FineArtConsulting in der Potsdamer Straße 102, in der ersten Etage in den Räumen der ROSEN GALLERY. Die Vernissage findet von 16–20Uhr statt.

mehr

Wettbewerb:LKA Kalender 2015

Die erfolgreiche Kooperation mit der Präventionsabteilung des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern und dem CDFI wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Reicht in diesem Jahr euren  Vorschlag für eine Kalendergestaltung ein, welche „Extremismus und Fremdenfeinflichkeit“  thematisiert. mehr

Examensausstellungen zum Semesterbeginn

Zehn AbsolventInnen des Caspar-David-Friedrich-Institutes präsentieren ab dem 1. April ihre Examensausstellungen an verschiedenen Orten in Greifswald. Die Studierenden zeigen im Rahmen ihrer Examina Werke aus jeweils fünf Arbeitsbereichen. Sie arbeiteten in den Ausdrucksmedien der Bildenden Kunst und stellen Malerei und Zeichnung, Druckgrafik, Keramik, Fotografie, Video und Installationen aus. Wie jedes Jahr organisierten die Studierenden nicht nur die Ausstellungen, sondern sie laden auch herzlich zu den Vernissagen ein.  mehr

Sonderveranstaltung des Lehrstuhls Bildende Kunst, Visuelle Medien und ihre Didaktik zur Darstellung der Strukturen und Arbeitsweisen

Prof. Michael Soltau lädt zur Sonderveranstaltung in die Medienwerkstatt des CDFI ein. Hier sollen die Strukturen und Arbeitsweisen des Lehrstuhls Bildende Kunst/Visuelle Medien und ihre Didaktik, vor dem Hintergrund der Veränderungen am Institut, vorgestellt werden. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung empfiehlt sich nicht nur für Studienanfänger. Vielmehr soll diese Initiative dazu beitragen, die Kommunikation zu optimieren, die Arbeit der Studierenden im komplexen Feld der Teilstudiengänge zu erleichtern und eine zusätzliche Orientierung für die individuelle Studienplanung zu ermöglichen.

Ort: Bahnhofstr. 50
Datum: 9.April 2014
Uhrzeit: 17 Uhr

mehr

Stipendienausschreibung: „Kunst im Block“

Das Greifswalder Quartiersbüro Schönwalde II vergibt für den Zeitraum vom 01.04. bis 30.06.2014 Arbeitsstipendien an bis zu 10 bildende Künstler. Gruppenbewerbungen sind möglich, ebenfalls eine gemeinsame Ateliernutzung. Die Stipendien sind jeweils mit 300 € dotiert. Materialkosten können zum Teil ersetzt werden.Interessenten melden sich mit einer Arbeitsprobe (pdf) und kurzem konzeptionellen Ausblick bis zum 19.03.2014 unter: kunstimblock@gmail.com.

mehr

FLUX-tours

FLUX-tours ist eine Aktion des Caspar-David-Friedrich-Instituts (Lehrstuhl Prof. Puritz) im Zusammenhang mit der Ausstellung „Die Revolution der Romantiker. FLUX made in America“, organisiert vom Staatlichen Museum Schwerin. mehr

Ausstellung: Prof. Puritz im Caspar-David-Friedrich-Zentrum

Puritz Pinzip Wolke

Prof. Ulrich Puritz lädt sehr herzlich zu seiner vorerst letzten Ausstellung in Greifswald ein.

 Ausstellungsdauer: 28.Januar – 30.März 2014

weitere Veranstaltungen:

4.Februar 2014, um 19Uhr, Prof. Dr. Kilian Heck: Himmelsschaum – Eine kleine Kunstgeschichte der Wolke von der Romantik bis zur iCloud

14.Februar 2014, um 19Uhr, Künstlergespräch „Sky-Surfen“ mit Prof. Ulrich Puritz

Ausstellung: „Die Zeit nach Mitternacht“ in der Medienwerkstatt

Studierende des Caspar-David-Friedrich-Instituts präsentieren eigene Fotografien, Videos und Installationen  zum Projekt:
DIE ZEIT NACH MITTERNACHT
-Eine multimediale Untersuchung der anderen Seite des Tages.

Ausstellungseröffnung am 29.1.2014 – 20:00
Medienwerkstatt – Bahnhofstr. 50
Täglich: 14:00 – 18:00 

Ausstellungsdauer: 29 – 31. 1.2014

 

 

mehr

Ausschreibung: Your Skin Makes Me Cry

Das Goethe-Institut lädt in Kooperation mit Olaf Stüber dazu ein, für das geplante Ausstellungsprogramm Your Skin Makes Me Cry aktuelle Videokunst einzureichen. Der Abgabetermin ist der 07.02.2014.

Weitere Informationen sind der Ausschreibung zu entnehmen. Hier ist ein Interview mit Olaf Stüber zu finden.

Werkstattpraktika in der vorlesungsfreien Zeit WS 13/14

In der vorlesungsfreien Zeit werden Werkstattpraktika angeboten. Hier kann konzentriert innerhalb einer Woche ausschließlich an einem Thema gearbeitet werden. Die Einschreibung erfolgt in der zugeordneten Werkstatt.

mehr

Kunstpädagogisches Projekt: Mad on Transformation

Im Rahmen der fachdidaktischen Ausbildung der Lehrämter ist das kunstpädagogische Projekt „Mad on Transformation“ unter der Leitung von Roland Mieth entstanden. Präsentiert werden die Ergebnisse der Zusammenarbeit mit den 8.Klassen des Ostseegymnasiums in Greifswald in einer Fotoausstellung vom 10. bis 16.Januar 2014.

Vernissage: 10.Januar 2014 um 18.30Uhr in der Medienwerkstatt.

mehr

Gastlehrveranstaltung: Christoph Tannert und Jochen Wisotzki

Dienstag, 28.1.2014, 14:00 – ca. 18:00Uhr (Medienwerkstatt)

mehr

Trinationaler Workshop in Zingst 2014: „romantic in abstraction“

Für die Teilnahme am trinationalen Workshop in Zingst im Zeitraum  vom 02.03.2014 bis 07.03.2014 können sich 5 Studierende des CDFI  bewerben.

Bewerbungsschluss  ist Montag der 20.01.2014, 24.00 Uhr.

mehr

CDFI im aktuellen Bildband von Katia Klose

Fotografie von Katja Klose aus „Erkundungen. Im Focus: Zeitgenössische Bildende Kunst in Mecklenburg-Vorpommern“.

Die Fotografin und Lehrbeauftragte am Institut, Katia Klose, nutzte einen zweimonatigen Stipendienaufenthalt im renommierten Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop, um die Protagonisten und Veranstaltungsorte der zeitgenössischen Kunst in Mecklenburg-Vorpommern in einem eindrucksvollen Bildband zu dokumentieren. 35 Galerien, Kunstvereine, Museen, Ausbildungsstätten, Offräume und auch das Ministerium für Kultur suchte die Künstlerin auf, fing den Charakter der jeweiligen Räumlichkeit ein und stellte ihr die dort wirkenden Personen zur Seite. Im Buch: Einige Mitarbeiter des CDFI, Bildende Kunst.

mehr

Interne Evaluation am Caspar-David-Friedrich-Institut 2014

Im Rahmen der Evaluation des Instituts durch die Integrierte Qualitätssicherung der Universität werden zwei Workshops zur internen Evaluation angeboten. Alle Institutsmitglieder sind herzlich eingeladen und aufgefordert sich einzubringen.

mehr

internationaler Wettbewerb „kurzundschön“

Kurzundschön ist ein internationaler Wettbewerb für Studierende und Auszubildende im audiovisuellen Bereich. Veranstalter sind die Kunsthochschule für Medien Köln und der Westdeutscher Rundfunk. Jährlich werden Preise im Gesamtwert von rund 30.000 Euro ausgelobt.

mehr

Ausstellung: Medialer Ausnahmezustand

“MEDIALER AUSNAHMEZUSTAND” – Eine Kooperation mit dem Verein Zachęta Sztuki Współczesnej w Szczecinie, der Kunstakademie Szczecin, dem National Museum Szczecin und dem Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald

Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 12.12.2013 um 18 Uhr, wird herzlich in das Nationalmuseum SZCZECIN  eingeladen.

Öffnungszeiten:
Di., Do. – So.: 10:00-16:00;
Mi.: 9:00-15:00; Mo.: geschlossen

Telefon:+48 91 431 52 00

mehr

Abschlussausstellung: Mandy Witt „excessoires- Eigentümlichkeiten und Süßholzraspler“

Mandy Witt

Am 27.11.2013 um 17Uhr lädt die Masterstudentin Mandy Witt zur Vernissage ihrer Abschlussausstellung „excessoiries – Eigentümlichkeiten und Süßholzraspler“ ein. Gezeigt werden neben digitalen Collagen auch Malereien. Die Ausstellung ist in den Räumlichkeiten der Alten Frauenklinik (2. OG) zu finden.

weitere Öffnungszeiten:
28.11. 17.30Uhr bis 20Uhr
29.11. 17.30Uhr bis 20Uhr
02.12. 12.00Uhr bis 16Uhr

mehr

CDFI in der Deutschen Philologie

Seit einigen Jahren zeigt das CDFI in dem Konferenzraum der Deutschen Philologie eine Auswahl von Kunstwerken. Seit Anfang November sind dort Malereien von Elisabeth Franziska Christoph zu sehen, die im Oktober im Rahmen des Staatsxamens ausstellte.
Die Arbeiten sind betitelt als „terrain du jeux“ (Acryl auf Leinwand, 150 cmx 120 cm, 2013):

 

 

 

 

 

 

Ausstellung „Prinzip Wolke“ von Ulrich Puritz [&Friends]

Einladung zur Ausstellung „Prinzip Wolke“  von Ulrich Puritz [&Friends] am Freitag, dem 15.November 2013, um 18Uhr im Wirtschaftsgebäude von Schloss Güstrow. Die Eröffnung findet im Festsaal statt. Anschließend begleitet der Künstler den Ausstellungsrundgang.

Ausstellungsdauer: 16.November 2013 – 19.Januar 2014
Öffnungszeiten Di-So 10-17Uhr

mehr

Ausstellung: Dagmar Lisske im Caspar-David-Friedrich-Zentrum

Die Caspar-David-Friedrich-Galerie zeigt bis zum 22.12.13 die Ausstellung „Die Kunst mag ein Spiel sein“ von Dagmar Lisske. Es werden Textcollagen und Objekte der emeritierten Professorin des CDFI präsentiert.

Caspar-David-Friedrich-Zentrum
Lange Straße 57

Öffnungszeiten: Dienstag–Sonntag 11–17Uhr

Examensausstellungen

Auch dieses Semester wird eingeleitet von den vielfältigen Ausstellungen der ExamenskandidatInnen. Vom 14.10 bis 25.10.2013 werden die Abschlussarbeiten an verschiedenen Orten der Stadt Greifswald gezeigt.
Freut euch auf eine spannende Woche!

 

mehr

Caspar-David-Friedrich-Stipendium

Wir freuen uns: Theda Schillmöller, Absolventin des Caspar-David-Friedrich-Instituts und Gewinnerin der
Insomnale 12,  hat für ein Jahr das Caspar-David-Friedrich-Stipendium erhalten. Das Stipendium wird zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses in Mecklenburg-Vorpommern vergeben.
Hier mehr erfahren!

Wissenschaftliches Volontariat für Museumspädagogik am Pommerschen Landesmuseum

Spätestens zum 1. Dezember 2013 hat das Pommersche Landesmuseum ein wissenschaftliches Volontariat für Museumspädagogik zu besetzen. Weitere Informationen findet ihr hier.