Roland Mieth

Forschung und Lehre

Bilder machen ist keine bloße Reproduktion von Erfahrung, keine Abbildung, sondern die Projektion von Erfahrung in Gestalt neuer Erfahrungen. Beim Wahrnehmen und Gestalten reflektieren wir diese vor dem Hintergrund unseres Seins.

Lehre mit Bildern will die Handlungskompetenz der Lernenden auf der Grundlage ihres Verstehens in der Kunst qualifizieren. Als Lehrer muß ich diese Entwicklung anregen und in Gang halten. Das setzt neben der Kunst ein Verstehen des Lernens voraus. R.M. 2000