MARIA gold – im Pommerschen Landesmuseum

Anlässlich der Sonderausstellung Luthers Norden zeigt das Pommersche Landesmuseum vom 14.05.-03.09.2017 zwölf Hand- zeichnungen aus der Serie MARIA gold, sowie das gleichnamige Künstlerbuch von Nils Dicaz, entstanden während eines Stipendienaufenthaltes im Cranach Atelier Lutherstadt Wittenberg.

Die Medienstationen zur sog. Lutherrose, ein Projekt von Prof. Roland Rosenstock, gestaltete Jo Zynda. Bertram Schiel entwarf und fertigte die museumspädagogische Druckwerkstatt. Als Ausstellungsstück stellt das Institut dem Museum Teile ihrer historischen Buchdruckpresse zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.