Prof. Dr. Gerhard Weilandt

Tagungen und Vorträge

I. Organisierte Tagungen

Historische Befunduntersuchungen an Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern; zusammen mit dem Landesamt für Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, März 2014

Die Ausstattung des Doberaner Münsters – Kunst im Kontext; zusammen mit der Stadt Bad Doberan, Bad Doberan, September 2014

Hansische Identitäten; zusammen mit dem Netzwerk Kunst und Kultur der Hansestädte und dem Alfried-Krupp-Kolleg Greifswald, Greifswald, März 2015

Gotland – Kulturelles Zentrum im Hanseraum, zusammen mit der Böckler-Mare-Balticum-Stiftung und dem Netzwerk Kunst und Kultur der Hansestädte, Visby (Schweden), August/September 2015

Choir Stalls and their Workshops – Chorgestühle und ihre Werkstätten. Jahrestagung Misericordia International, zusammen mit Anja Seliger, Humboldt-Univ. Berlin, Greifswald, Juni 2016

Raum – Künste: Intermediale Kontexte historischer Architektur und ihrer Ausstattung. 24. Tagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Greifswald, zusammen mit Tomasz Torbus, Univ. Danzig, Greifswald, Oktober 2016

Die Marienkirche in Danzig – Eine Stadtkirche im europäischen Kontext, zusammen mit Tomasz Torbus (Univ. Danzig), Danzig, Mai 2017

Indifferent Things? The Material and Ceremonial Church Practices

in the 16th and 17th Centuries in the Baltic Sea Region, zusammen mit Krista Kodres, Institute of Art History and Visual Culture, Estonian Academy of Arts u.a., Tallinn, September 2017

II. Organisierte und geleitete Tagungssektionen

Die Ausstattung von Stadtkirchen im Hanseraum, Sektion auf dem XXXII. Deutschen Kunsthistorikertag, Greifswald, März 2013
Junge Wilde – Früher Realismus im 15. Jahrhundert, Sektion auf dem II. Forum Kunst des Mittelalters, Freiburg/Br., September 2013

Neue Forschungen zum Bamberger Dom und seiner Ausstattung vom 11. bis zum 13. Jahrhundert, zusammen mit Matthias Exner (Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, München), Sektion auf dem III. Forum Kunst des Mittelalters, Hildesheim, September 2015

Ans Ende der Welt – Künstlerischer Austausch durch Grenzhandel im Ostseeraum, zusammen mit dem Netzwerk Kunst und Kultur der Hansestädte, Sektion auf dem IV. Forum Kunst des Mittelalters, Berlin, September 2017

III. Geladene Vorträge (Auswahl)

Heiligen-Konjunktur. Reliquienpräsentation, Reliquienverehrung und wirtschaftliche Situation an der Nürnberger Lorenzkir­che im Spät­mittelalter, Univ. Innsbruck (Österreich), 14. Dezember 1999

The Volckamer donation in the church of Saint Sebald. Function and Meaning, Kolloquium: „Around Veit Stoss“, Univ. Krakau (Polen), 20. Mai 2005

Der Sinn der Bilderflut – Politische und soziale Repräsentation in der Ausstattung der Nürnberger Sebalduskirche, Univ. Halle/Saale, 21. Juni 2005

Part of the Whole. Textile Frontals in the Context of Church Decoration in Nuremberg, Abegg-Stiftung Riggisberg (Schweiz), 2. November 2007

Die Chorausstattung der Nürnberger Frauenkirche mit Hauptwerken der Kunst um 1400 – eine Rekonstruktion, Univ. Heidelberg, 15. November 2007

Bamberg – Nürnberg und retour. Zur Architekturkopie im Mittelalter, Univ. Graz (Österreich), 6. Dezember 2007

Ratskirche und Ratskapelle – Überlegungen zu Funktion und Ausstattung, Univ. Bonn, 16. Mai 2008

A Tortured God. The Medieval Man of Sorrows in the Context of Liturgy and Devotional Practice, Courtauld Institute London (Großbritannien), 19. Februar 2009

Standortforschung als kunsthistorische Aufgabe. Überlegungen zu Beispielen aus dem Nürnberg des 15. Jahrhunderts, Liebieghaus Frankfurt a. M., 25. November 2009

Ordnung oder Chaos? Die Bilderwelt der Nürnberger Sebalduskirche, Univ. Bamberg, 26. April 2010

Der ersehnte Thronfolger – Die Bildprogramme der Nürnberger Frauenkirche zwischen Herrschaftspraxis und Reliquienkult im Zeitalter Kaiser Karls IV., Univ. Dresden, 11. November 2011

Verhüllen – Enthüllen. Vorhänge im Mittelalter und was dahintersteckt, Festlicher Abendvortrag der Abegg-Stiftung, Riggisberg (Schweiz), 7. Juni 2012

Der Hitda-Codex und seine Stifterin Ida von St. Maria im Kapitol – Eine Wiederbegegnung, Univ. Kiel, 30. Juni 2012

Immer mehr Bilder! Die Ausstattung der Sebalduskirche in Nürnberg in vorreformatorischer Zeit, Univ. Bielefeld, 18. Oktober 2012

Der Ostseeraum – Einheitliche Kunstregion oder vielschichtiges Netzwerk?, Nationalmuseum Helsinki (Finnland), 19. September 2013

Herrscherliche Repräsentation in der Architektur des Klosters Chorin? Kritische Überlegungen zum Stand der Forschung, Kloster Chorin, 11. Oktober 2013

Der Blick auf das Heilige in der Kunst der Gotik. Festvortrag auf dem DFG-Kolloquium der Univ. Marburg zum Thema „Mittelalterliche Retabel in Hessen“, 20. März 2014

Ordnung und Chaos in der mittelalterlichen Ausstattung der Doberaner Klosterkirche, Passavant-Kolloquium im Städel-Museum, Frankfurt a. M., 14. November 2015

Der Maler Konrad Witz und die Anfänge von Kunstmarkt und Kennerschaft im 15. Jahrhundert, Univ. Heidelberg, 3. Juli 2015

Nürnberger Fensterstiftungen des späten Mittelalters. Zeugnisse familiärer Memoria und städtischer Repräsentation, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München, 19. März 2016

Stifterhierarchie – Nürnberger Kirchen als soziale Repräsentationsorte, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, 2. Juni 2016

Auf der Schwelle. Zum Bildprogramm der Bamberger Domskulpturen, Univ. Bamberg, 23. November 2016

Die Marienkirche in Kamenz, die Nürnberger Frauenkirche und das Problem der Architekturkopie, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, 20. Januar 2017